Rund um den Hund

Ob baden, schneiden oder fönen, lassen Sie Ihren Liebling bei uns verwöhnen!

Bente, Sky & Grisu



Zitat des Monats:

Egal wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben, macht dich reich.

Louis Sabin

Besucherzähler


Kämmen, Trimmen

Kämmen, bürsten und entfilzen

Damit Ihr Hund immer gepflegt aussieht, ist regelmäßiges kämmen und bürsten sehr wichtig, da es sonst zu Verfilzungen im Fell kommen kann. Diese Verfilzungen können für den Hund sehr unangenehm werden.

Sollte es dennoch einmal passiert sein, dass  Ihr Hund etwas Filz im Fell hat, helfe ich Ihnen gerne weiter mit speziellen Pflegemitteln und Kämmen. Nur in weinigen Ausnahme Fällen wird die Stelle abgeschoren.

Bei langhaarigen Hunderassen wie dem Malteser oder Havaneser und einigen anderen auch, ist es ganz wichtig das Sie Ihren Hund RICHTIG bürsten. Ich gebe Ihnen gerne Tipps wie sie das Fell Ihres Lieblings richtig pflegen können.

Sollte Sie nicht die Zeit haben selber zu bürsten, können sie auch regelmäßig mit Ihrem Hund zu mir in den Salon kommen und ich übernehme das bürsten für sie.

Trimmen

Es gibt viel Hund deren Fell getrimmt werden sollte. Dazu gehören fast alle Terrier-Rassen aber auch der Rauhaardackel oder Schnauzer  und noch einige andere Hunderassen.

Der Unterschied zwischen trimmen und scheren ist: das beim trimmen das Fell ausgezupft wird und nicht einfach nur gekürzt mittels einer Schermaschine.

Wenn ein Hund Trimmfell hat ist es ganz wichtig, dass es dann auch getrimmt wird, weil der Hund sonst Juckreiz oder auch Hautprobleme bekommen kann.

Zum trimmen benutzt man entweder ein Trimmesser oder aber die Finger um das abgestorbene Haar vom Haarbalg zu lösen und so wieder Platz für neues gesund nachwachsendes Haar zu schaffen.

Diese Prozedur ist für Ihren Hund nicht schmerzhaft.

Wenn ein Hund regelmäßig getrimmt wird kann man sehr schön sehen wie das neue Fell beim trimmen zum Vorschein kommt wie auf  dem Foto zu sehen ist.

(die rechte Seit ist getrimmt und die linke Seite noch nicht)